Umfassend VERNETZT

Ein umfassendes Netzwerk von "best friends".

Falls einzelne Rechtsgebiete von uns nicht bearbeitet werden oder Probleme im Ausland zu lösen sind, können wir auf ein seit Jahrzehnten gewachsenen Netzwerk von "best friends" zurückgreifen. Es stehen uns Kollegen zur Seite, die auf dem jeweiligen Gebiet schwerpunktmäßig tätig sind. Unsere Mandanten werden selbstverständlich auch in der Zeit von uns weiter betreut und begleitet, in der für sie außerhalb unserer Kanzlei gearbeitet wird.

INKASSO VERSTÄRKT

Ob eine Forderung ausgemahnt, tituliert, hoch oder niedrig ist - wir treiben Außenstände schnell und kostengünstig bei.

Wir, die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Wrede legen großes Augenmerk auf die Einbringung von Forderungen (Inkasso) unserer Mandanten:


Sollte eine Forderung im Moment nicht einbringlich sein, wird der Vorgang, wenn gewünscht, auf langfristige Kontrolle genommen.


So kann auf 3 Jahrzehnte sichergestellt werden, dass eine Forderung realisiert, wird, sobald sich eine Möglichkeit des Zugriffs ergibt. Bei der Einziehung der Forderung wird durch die Art der Bearbeitung großes Augenmerk darauf gelegt, die Geschäftsbeziehung unserer Mandanten zu ihren Kunden zu erhalten.

MITTEILUNGEN

Dr. Wrede gehört zu Deutschlands besten Anwälten

Im Rahmen des Rankings „Deutschlands beste Anwälte 2016", erschienen am 24.06.2016, wurde Rechtsanwalt Dr. iur utr. Heinrich Thomas Wrede von Handelsblatt und dessen renommiertem und angesehenen Kooperationspartner Best Lawyers bereits zum dritten Mal in Folge zu einem von Deutschlands besten Anwälten gekürt. Damit ist Dr. Wrede einer der ganz wenigen, wenn nicht sogar der einzige Anwalt, dem die Auszeichnung „Bester Anwalt“ außerhalb der großen Städte, wie München, Düsseldorf, Hamburg etc. zu Teil wurde.

Um „Deutschlands beste Anwälte 2014-2015“ zu ermitteln hat das Rechercheteam von Best Lawyers keinen Testbericht erstellt sondern führende Anwälte befragt welchen Anwalt, außerhalb der eigenen Kanzlei, sie ihrem Klienten empfehlen würden, falls sie das Mandat aus Zeitgründen oder wegen bestehender Interessenkollision nicht selber übernehmen könnten. Der Gedanke dahinter ist, dass ein Anwalt wirklich gut sein muss, wenn ein Konkurrent über seinen Schatten springt und ihn empfiehlt; denn wer könnte einen Anwalt besser beurteilen als ein Anwalt?


zum Mitteilungs-Archiv