ARCHIV

  • Dr. Wrede gehört wieder zu Deutschlands besten Anwälten
  •      Im Rahmen des Rankings „Deutschlands      beste Anwälte 2014-2015 wurde      Rechtsanwalt Dr. iur utr. Heinrich      Thomas Wrede von Handelsblatt und      dessen renommiertem und angesehenen      Kooperationspartner Best Lawyers zu      wieder einem von Deutschlands besten      Anwälten gekürt.


  • Dr. Wrede gehört zu Deutschlands besten Anwälten
  •      Im Rahmen des Rankings „Deutschlands
         beste Anwälte 2013“, erschienen am
         11. Juni 2013, wurden Rechtsanwalt
         Dr. iur utr. Heinrich Thomas Wrede von
         Handelsblatt und dessen renommiertem
         und angesehenen Kooperationspartner
         Best Lawyers zu einem von Deutschlands
         besten Anwälten gekürt.


  • Dr. Wrede wiedergewählt
  •      Die Anwaltschaft des Oberlandes-
         gerichtsbezirks hat Herrn Rechtsanwalt
         Dr. iur. utr. Heinrich Thomas Wrede als
         Deligierten in die 5. Satzungs-
         versammlung gewählt


  • Fachanwalt für Arbeitsrecht
  •      RA Dr. Wrede führt seit dem 02.02.2010
         neben der Fachanwaltsbezeichnung für
         Erb- und Familienrecht auch die für
         Arbeitsrecht


AKTUELLE MITTEILUNGEN

  • Dr. Wrede gehört wieder zu Deutschlands besten Anwälten

    Im Rahmen des Rankings „Deutschlands beste Anwälte 2014-2015" wurde Rechtsanwalt Dr. iur utr. Heinrich Thomas Wrede von Handelsblatt und dessen renommiertem und angesehenen Kooperationspartner Best Lawyers zu wieder einem von Deutschlands besten Anwälten gekürt. Damit ist Dr. Wrede einer der ganz wenigen, wenn nicht sogar der einzige Anwalt, dem die Auszeichnung „Bester Anwalt“ außerhalb der großen Städte, wie München, Düsseldorf, Hamburg etc. zu Teil wurde.

    Um „Deutschlands beste Anwälte 2014-2015“ zu ermitteln hat das Rechercheteam von Best Lawyers keinen Testbericht erstellt sondern führende Anwälte befragt welchen Anwalt außerhalb der eigenen Kanzlei sie ihrem Klienten empfehlen würden, falls sie das Mandat aus Zeitgründen oder wegen bestehender Interessenkollision nicht selber übernehmen könnten. Der Gedanke dahinter ist, dass ein Anwalt wirklich gut sein muss, wenn ein Konkurrent über seinen Schatten springt und ihn empfiehlt; denn wer könnte einen Anwalt besser beurteilen als ein Anwalt?